Pures Gold für Orchideenschätze aus Dahlenburg und Herrenhausen auf der 17. Europäischen Orchideen Konferenz in London

 Marei Karge-Liphard holte mit der Ausstellung ihrer Orchideen aus dem Orchideengarten in Dahlenburg und Ausstellungsexemplaren aus den Herrenhäuser Gärten in Hannover insgesamt 8 Preise und die Goldmedaille für den besten Stand.

Marei Karge-Liphard mt der grossen Goldmedaille und weiteren Auszeichnungen auf der Europäischen Orchideenkonferenz in London
Marei Karge-Liphard mt der grossen Goldmedaille und weiteren Auszeichnungen auf der Europäischen Orchideenkonferenz in London

Bei der 17. Europäischen Orchideen Konferenz und Show bei der Royal Horticultural Society in London konnten Orchideen aus Dahlenburg und Herrenhausen aussergewöhnliche Auszeichnungen erzielen.

 

Herrenhausen ist bekannt für seine wunderbaren Orchideen in hervorragender Qualität. Eine der Orchideen - das Oncidium Eurycline hat in London den 1. Preis für die beste Miniatur-Orchidee der gesamten Ausstellung bekommen und den

1. Preis für das beste Oncidium erhalten. Die Pflanze ist ausserdem unter dem Namen Gomesa longpipes bekannt.

 

Das ein Orchideenstand, der das erste Mal an der Europäischen Orchideen Konferenz und an der Ausstellung teilnimmt. so viele Preise und die Medaille in Gold für den Standaufbau erhält, ist äusserst ungewöhnlich und deshalb so erwähnenswert.

 

Die Goldmedaille wird in purem Gold zugestellt und innerhalb der nächsten drei Monate in Dahlenburg eintreffen und für alle Besucher des Orchideengartens Karge ausgestellt und zu besichtigen sein. 

 

Marei Karge-Liphard und der Orchideengarten in Dahlenburg sind sehr froh über das Ergebnis und die vielen neuen Kontakte, die sie auf der Konferenz knüpfen konnte.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0