Internationale Orchideenwelt 2015 entführt vom 26. - 29. März in fremde Welten aus tropischen Blüten

 Dresdner Ostern mit der Internationalen Orchideenwelt 2015 wird zu einem Highlight für Blumenliebhaber. Orchideengarten Karge aus Dahlenburg zeigt dabei ein Blütenmeer, dass seinesgleichen sucht...

Paphiopedilum heisst zu deutsch Frauenschuh-Orchidee. Den richtigen Rahmen dazu liefert der OrchIDEENgarten Karge aus Dahlenburg für die Internationale Orchideenwelt, die grösste Orchideenausstellung mit Verkauf in Europa.
Über 2 Meter hohe rote High Heels dienen als Rahmen für aussergewöhnliche Paphiopedilum Hybriden, die auch Frauenschuh - Orchideen genannt werden.

 Normalerweise findet man in einer Orchideen Ausstellung eine Vielzahl von Orchideen, so natürlich dargestellt wie möglich. Der Besucher soll sich vorstellen können, wie die Pflanzen im tropischen Regenwald oder auf steinigen Felswänden wachsen und gedeihen.

 

Einen komplett anderen Ansatz bietet in diesem Jahr der Stand des Orchideengartens Karge. In riesigen Damenschuhen wird ein Blütenmeer aus Paphiopedilen gezeigt. Knallrot die Farbe der dekorativen High Heels und alle erdenklichen Schattierungen der Orchideenblüten zur Untermalung obendrauf. Wieviele Frauenschuhe passen in diese Damenschuhe fragt sich der Betrachter sicherlich.

 

 

Einige! Der grösste der drei Dekorationselemente ist 2,20 hoch!

 

Zusätzlich dürfen sich Orchideenfreunde wie in einem Meer aus Blüten fühlen. Der Eingang zum Stand wird aus einer Pergola bestehen, die über und über mit Cymbidium Blüten bestückt  ist, mehr als 2000 Blüten werden allein dafür eingesetzt.

 

Orchideengarten Karge bringt viele Schaupflanzen mit nach Dresden, von denen einige über 30 Jahre alt und dementsprechend imposant anzuschauen sind.

Es lohnt sich also ganz besonders, in das Blütenmeer einzutauchen und sich kurz vor Ostern wie in den Tropen zu fühlen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0