Seltene Cymbidium sinense Orchideen auf der Orchideenschau im Botanischen Garten Leipzig zu bewundern

 Traditionell findet zum Frühlingsanfang die Orchideenschau im Botanischen Garten in Leipzig statt. Vom 28. Februar bis zum 8. März ist natürlich auch Orchideengarten Karge mit aussergewöhnlichen Pflanzen dabei.

Im Botanischen Garten in Leipzig gibt es alljährlich im Spätwinter eine bemerkenswerte Orchideenschau zu bewundern
Cymbidium sinense aus dem OrchIDEENgarten in Dahlenburg

 

Alljährlich zum Frühlingsanfang im März werden die tropischen Gewächshaueser im Botanischen Garten in Leipzig zum Mekka aller Blumen- und Orchideenfreunde. Tausende grosser und kleiner, farbenprächtiger und manchmal auch duftender Blueten werden präsentiert.

Das Thema der Ausstellung in diesem Jahr lautet: "Aus den Tropen auf die Fensterbank - praktischer Artenschutz bei der Vermehrung von Orchideen". Die Besucher bekommen einen Eindruck vermittelt, unter welchen Bedingungen es gelingt, in umweltfreundlicher Weise exotische Gewaechse ins eigene Zuhause zu holen.

Zu bewundern gibt es hunderte von dekorativen Schaupflanzen aus der Sammlung des Gartens und natuerlich die wunderschoenen Exemplare der Orchideengaertnerei Karge aus Dahlenburg.

In diesem Jahr werden auf der Orchideenschau exklusiv vom Orchideengarten Karge gleich 10 verschiedene Varianten der Orchideenart Cymbidium sinense. Eine Art, aber so viele verschiedene Varianten. Auf den ersten Blick sehen sie komplett unterschiedlich aus, gehoeren aber dennoch nur einer Art an. Ausserdem verstroemen sie einen betoerenden Duft.

In dieser Varianz sind die Orchideen unheimlich selten.

Die Orchideen aus Dahlenburg werden nicht nur als Ausstellungsexemplare zu sehen sein, sondern koennen auch gekauft und mit ins heimische Wohnzimmer genommen werden. Der Stand des Orchideengarten Karge freut sich auf viele Besucher.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0